Seitenanfang

Unternavigation im Bereich: Magazin

Tipps für sichere Kostüme und Schminke zu Karneval

Düsseldorf (dpa/tmn) - Karnevalskostüme und Schminke können Schadstoffe enthalten. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen rät dazu, beim Schminken Naturkosmetik ohne Mineralöle zu verwenden und Farben mit Wasser statt Fett zu bevorzugen.

Auch in Kostümen können giftige Stoffe enthalten sein. Oft zeigt schon ein starker Geruch nach Kunststoff oder Chemie, dass man auf das Kleidungsstück lieber verzichten sollte. Ansonsten können eine untergezogene Leggings oder ein T-Shirt helfen, die Haut zu schützen.

Farben und Muster auf Spaß-Kontaktlinsen lassen keinen Sauerstoff an die Augen, die Hornhaut quillt bei längerem Tragen auf. Deshalb raten die Verbraucherschützer: Die bunten Linsen nur kurze Zeit tragen. Speziell geformte Pupillen wie Katzenaugen können außerdem das Sichtfeld einschränken.

City-Apotheke Mönchengladbach

Bismarckstrasse 34
41061 Mönchengladbach
Telefon: 02161/26162
Telefax: 02161/177964
www.city-apotheke-mg.de
city.apo@t-online.de

Mo - Fr:08:00 - 19:00 Uhr
Sa:09:00 - 18:00 Uhr

Jetzt Fan werden

Apotheke am Hermges

Rheydterstr. 152
41065 Mönchengladbach
Tel: 02161/14557
Fax: 02161/200027
www.city-apotheke-mg.de
apothekehermges@googlemail.com

Mo, Di, Do, Fr:08:30 - 13:00 Uhr
14:30 - 18:30 Uhr
Mi:08:30 - 13:00 Uhr
Sa:09:00 - 13:00 Uhr